Selbstverständnis

Wer wir sind

 

Wir sind der FK Rüdengasse – ein Fußballkulturverein internationaler Freunde. Wir spielen bei Benefizturnieren, in der Wilden Liga Wien, bei den Mondiali Antirazzisti und im Herderpark. Wir leben Fußball als Gemeinschaftssport. Wir suchen Solidarität in der Nachbarschaft und Freundschaft in der Welt.

Die offene und kulturelle Ausrichtung des Vereins ist in den Statuen verankert und sieht dabei auch die Organisation von „Feste[n] zum Zweck des nachbarschaftlichen und interkulturellen Austausches“ vor.

Ein Match des FKR kann für sich bereits als kulturelles Ereignis gewertet werden. Doch unser Beitrag zum Amateurfußball in Wien ist auch abseits des Spielfelds künstlerisch.

So bilden unseren Verein Kulturschaffende aus Musik, bildender Kunst, Fotografie, Film, Theater und Literatur, die auch im Rahmen der Vereinstätigkeit regelmäßig künstlerische Akzente setzen – von gemeinsamen Museumsbesuchen bis hin zu eigens veranstalteten Wohnzimmerkonzerten, Lesungen, Ausstellungen und Filmvorführungen.

p.s. Nazis, sonstige Rassisten, Sexisten oder anderweitige Arschlöcher haben bei uns klarerweise nix verloren!