Selbstverständnis

Wir sind der FK Rüdengasse – ein Fußball- und Kulturverein internationaler Freund*innen. Seit 2012 verbinden wir Menschen über Sport und kulturelles Engagement. Wir suchen Solidarität in der Nachbarschaft und Freundschaft in der Welt.

Wir spielen Fußball in der Wilden Liga Wien, bei Benefizturnieren, bei den Mondiali Antirazzisti und in der Jugendsportanlage Herderpark. Darüber hinaus spielen wir wöchentlich Volleyball, Tischtennis und Schach und treffen einander regelmäßig zum gemeinsamen Laufen, Wandern und Klettern.

Genauso wie die gemeinsame sportliche Betätigung ist auch die kulturelle Ausrichtung ein zentraler Bestandteil unseres Vereins. Der FKR veranstaltet (in pandemiefreien Zeiten) jährlich „Der Rüdengasse ihr Fest“ im Kardinal-Nagl-Park und arbeitet kontinuierlich an einem vielfältigen kulturellen Programm im Vereinslokal in der Ungargasse 25.

Unseren Verein bilden Menschen verschiedener Herkunft und verschiedenen Alters, die ihre unterschiedlichen Erfahrungen und Lebensrealitäten auf die jeweils eigene Art in die solidarische Zusammenarbeit einbringen. Die gemeinnützige und integrative Ausrichtung unseres Vereins ist in den Vereinsstatuten verankert. Selbstverständlich haben deshalb Rassist*innen, Sexist*innen und andere Ungustln bei uns keinen Platz. Alle anderen sind herzlich willkommen!

4 Menschen halten ein Schild mit dem Gewinn des Integrationspreises

Du möchtest Mitglied werden? Dann klick hier!

Du möchtest uns finanziell unterstützen? Dann klick hier!