Der Rüdengasse ihr Honig!

Ihr wisst, die Rüd*innen haben vielerlei Talent: Der Eine singt, die Andere bastelt, ein Dritter gartelt, manch eine*r stößt eine runde Lederkugel über ein rechteckiges Stück Rasen. Ein ganz besonders vielseitiges Mitglied unseres Vereins ist aber unsere Haus- und Hof Imkerin Cathy Schmeiler!

Cathy hat uns einige Gläser ihres wunderbaren, chemiefreien Stadthonigs aus dem 3. Bezirk überlassen. Wir geben dieses süße Gold für 5 Euronen aus der Hand, der Reinerlös kommt dem Ute Bock Cup zu Gute! Wenn ihr euch für den Honig interessiert, dann schreibt uns einfach oder kommt in der Vereinszentrale vorbei – solange der Vorrat reicht!

Vielleicht seid ihr aber noch unentschlossen, weil ihr euch fragt: „Was zur Biene ist ein  Stadthonig?!“ Nun, dass soll euch am besten Cathy selbst erklären:

 

 

Naturbelassener Blüten-Honig aus dem Herzen des 3. Wiener Gemeindebezirks, nahe dem Grünen Prater und nahe dem FKR-Zuhause. Mir als Imkerin liegt sowohl die Erhaltung der Bienen als auch die Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte am Herzen. Das ist auch der Grund dafür, dass ich meinen Bienen einen großen Teil ihres Honigertrages über den Winter im Volk belasse und nur einen Teil abschleudere. Der Honig wird kaltgeschleudert und anschließend in Gläser abgefüllt.

 

Da der Honig zu keinem Zeitpunkt hohe Temperaturen erfährt, bleiben alle wichtigen Inhaltsstoffe erhalten. Seine Konsistenz ist fest, da er im Naturzustand bleibt.

Da nur ein Teil des von den Bienen produzierten Honigs in den Verkauf gelangt, gilt: Nur solange der Vorrat reicht!

 

Solltet ihr noch weiteren Interesse an Honig oder Bienenprodukte haben oder nur  mit unserer gutaussehenden Imkerin über Stadthonig und die schwarz-gelben Wunder, die ihn produzieren, plaudern wollen, hier der Kontakt:

Cathérine Schmeiler
C.Schmeiler(at)gmx.at