#dRiF19 – Ein Fazit

Danke an alle, die bei Der Rüdengasse ihr Fest 2019 dabei waren! Ihr seid großartig! Mit eurer Unterstützung konnten wir mehr als 2.000 Euro für die Erhaltung des Augustin sammeln. #augustinlesen 💜🧡💛💚❤️

Es freut uns sehr und bestärkt uns in unserem Tun, dass wir mit euch ein unüberseh- und unüberhörbares Zeichen für Solidarität in der Nachbarschaft und Freundschaft in der Welt setzen konnten.

Ein großes DANKE geht hinaus an alle ehrenamtlichen Helfer*innen – ohne euch geht nix! -, an SchloR für die Möglichkeit, die Afterparty in der Rappachgasse feiern zu dürfen, an alle, die uns die wunderbaren Tombola-Preise zur Verfügung gestellt haben, an unseren langjährigen Unterstützer Daniel Glattauer sowie an unsere Freund*innen von Fairplay, an die Produktionsgewerkschaft (hier könnt ihr Gewerkschaftsmitglied werden) und an den progressiven Teil unserer Bezirksvertretung.

Für alle, die nicht dabei sein konnten oder einfach nochmal zurückblicken wollen, haben wir hier viele tolle Fotos vom #dRiF19. Vielen Dank an alle Fotograf*innen!

Wir werden unseren Weg weitergehen und uns auch in Zukunft konsequent gegen jede Form der Diskriminierung und die neoliberalen Auswüchse des kapitalistischen Systems zur Wehr setzen. Wie das aussehen kann, lest ihr in der ersten Ausgabe der #Rüdenpresse

vorschau_ruedenpresse_web


dRiF-Vorbereitungstreffen liest Augustin

Hier zu sehen: FKR beim „Der Rüdengasse ihr Fest“ vorbereiten und #augustinlesen

Denn die diesjährige Benefiz-Tombola geht zugunsten des Augustin. Damit wollen wir Aufmerksamkeit auf die Existenzgefährdung der Straßenzeitung lenken und den Verkauf ankurbeln.
Also: Am 1. Juni Augustin mitnehmen (oder vor Ort erwerben) und kräftig Lose bei der Tombola kaufen – es wird tolle Preise zu gewinnen geben.

Bis dahin: #Augustinkaufen #Augustinlesen #Augustinretten!

der Rüdengasse ihr Fest 2019

Am 1. Juni 2019 feiert der FK RÜDENGASSE unter dem Motto „Solidarität in der Nachbarschaft, Freundschaft in der Welt“ zu Gunsten des AUGUSTIN ein buntes, solidarisches Fest am Kardinal-Nagl-Platz. #dRiF19

Die Einnahmen aus der Benefiz-Tombola kommen unseren Freund*innen vom AUGUSTIN zugute.

Read more „der Rüdengasse ihr Fest 2019“

Der Rüdengasse ihr 5-jähriges

WIR FEIERN FÜNF JAHRE FK RÜDENGASSE!
26. Mai 2018 @ Arena Wien – Kleine Halle (Baumgasse 80, 1030 Wien, U3 Erdberg)
Doors open: 19:00

 

 

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

unser Fußball- und Kulturverein Rüdengasse feiert am 26. Mai 2018 in der Arena sein 5-jähriges Bestehen.

Der Eintritt wird – wie immer bei unseren Veranstaltungen – frei sein, wir werden aber Spenden sammeln und das gesammelte Geld unter den MusikerInnen verteilen. Also vergesst bitte nicht, vorher noch beim Geldautomat vorbeizuschauen!

Mit dabei sein werden unter anderem:
Wiener Blond (Wienerlied-Beatbox-Pop)
Skatapult (Post-Ska)
Hanna Palme – Music (Chanson/Folk Rock/Indie Pop)
Chili Tomasson and The Cinema Electric (Post Rock)
Love Good Fail (Pop)
Wende Punkt solo (Chanson/Folk Rock/Indie Pop)
gman (Botheration HiFi-reggae vinyl selection)
u.v.m.

Ach, und noch was: Wer früh kommt, kommt sicher rein!
EINLASS: 19 Uhr. BEGINN: 20 Uhr.

Bussi

Euer FKR

Freundschaftlicher Handshake mit Veronika Vlcek vom „neunerhaus“

Gut Ding will Weile haben. Vier Monate nach dem DRiF 2017 war es heute endlich soweit – eine Gesandtschaft des FKR konnte die Unterstützung des neunerhaus durch das dRiF 2017 mit einem symbolischen Handshake feiern.

Nach dem obligatorischen Fototermin führte Fundraising-Chefin Vroni Vlacek durchs Haus in der Margaretenstraße und präsentierte die hervorragend ausgestatteten Einrichtungen für Allgemein- und Zahnmedizin. Das neunerhaus, ein im Jahre 1999 gegründeter Verein, kümmert sich um Wiens obdachlose Menschen und lässt ihnen neben Unterstützung bei Wohnungssuche und medizinischer Versorgung wieder ein Stück Würde zu Teil werden. Das finden wir gut.

Sehr gut sogar, weshalb es uns riesig freut, mit unserem heurigen Straßenfest einen kleinen Beitrag zu dieser großartigen Arbeit geleistet zu haben. An dieser Stelle sei auch noch mal ein Dankeswort an unsere zahlreichen Helferinnen und Helfer gerichtet, die diese Spende ermöglicht haben. Die Ehre gebührt euch allen.