#dRiF19 – Ein Fazit

Danke an alle, die bei Der Rüdengasse ihr Fest 2019 dabei waren! Ihr seid großartig! Mit eurer Unterstützung konnten wir mehr als 2.000 Euro für die Erhaltung des Augustin sammeln. #augustinlesen 💜🧡💛💚❤️

Es freut uns sehr und bestärkt uns in unserem Tun, dass wir mit euch ein unüberseh- und unüberhörbares Zeichen für Solidarität in der Nachbarschaft und Freundschaft in der Welt setzen konnten.

Ein großes DANKE geht hinaus an alle ehrenamtlichen Helfer*innen – ohne euch geht nix! -, an SchloR für die Möglichkeit, die Afterparty in der Rappachgasse feiern zu dürfen, an alle, die uns die wunderbaren Tombola-Preise zur Verfügung gestellt haben, an unseren langjährigen Unterstützer Daniel Glattauer sowie an unsere Freund*innen von Fairplay, an die Produktionsgewerkschaft (hier könnt ihr Gewerkschaftsmitglied werden) und an den progressiven Teil unserer Bezirksvertretung.

Für alle, die nicht dabei sein konnten oder einfach nochmal zurückblicken wollen, haben wir hier viele tolle Fotos vom #dRiF19. Vielen Dank an alle Fotograf*innen!

Wir werden unseren Weg weitergehen und uns auch in Zukunft konsequent gegen jede Form der Diskriminierung und die neoliberalen Auswüchse des kapitalistischen Systems zur Wehr setzen. Wie das aussehen kann, lest ihr in der ersten Ausgabe der #Rüdenpresse

vorschau_ruedenpresse_web


der Rüdengasse ihr Fest 2019

Am 1. Juni 2019 feiert der FK RÜDENGASSE unter dem Motto „Solidarität in der Nachbarschaft, Freundschaft in der Welt“ zu Gunsten des AUGUSTIN ein buntes, solidarisches Fest am Kardinal-Nagl-Platz. #dRiF19

Die Einnahmen aus der Benefiz-Tombola kommen unseren Freund*innen vom AUGUSTIN zugute.

Read more „der Rüdengasse ihr Fest 2019“

Die FKR-Räder sind wieder fit!

Zurück auf die Straßen mit uns! Die Bremsen sind eingestellt, die Achter ausgebügelt, die FKR-Radler*innen glücklich. Der erste FKR-Fahrrad-Reparatur-Workshop ist Geschichte. Fein war’s.

Unterstützt von unseren Freund*innen von der Bikekitchen durften wir in gemütlichster Atmosphäre am Wagenplatz Treibstoff unsere fahrradtechnische Ahnungslosigkeit und unsere handwerklichen Halbfertigkeiten unter Beweis stellen. Ein Belohnungsbier gab es im Anschluss auch. Und vor allem kamen wieder ein paar Euro für den Augustin zusammen.

Wir sagen DANKE an alle, die dabei waren! Unser besonderer Dank geht an die Bikekitchen und unsere Freund*innen vom WaPla!

RIP Arex

Arex, der König unter den Rüden, war alles andere als königlich. Klischees waren nichts für ihn. Sein eigener Wille war ihm vielleicht wichtiger. Dabei hätte er als deutscher Schäferhund leicht zu den Starken gehören können. Doch Arex gesellte sich zu den Schwachen. Er gehorchte kaum jemandem – oder wollte ganz einfach nicht gehorchen. Anderen Tieren konnte er (fast) kein Haar krümmen und im Laufe der Zeit suchte und fand er enge Freundschaften mit den Bewohner*innen der Rüdengasse – ja sogar mit dem täglich grüßenden Postboten. Kitschig? Nein, auch Kitsch war nichts für Arex. Wer ihn kannte, versteht. Arex war vielmehr ein Rätsel. Er hat uns gezeigt, dass sich hinter jedem Wesen zahlreiche Geschichten verbergen. Manche können wir verstehen, andere nicht.
Ob Arex‘ Geschichte zu Ende ist? Ob es ein Leben nach dem Rüden-Dasein gibt?
Wir wissen es nicht, Arex vielleicht schon.
Ruhe in Frieden, Stinkerle.

#differenceunitesus

Menue de la Rue II – Knödel Adventure

Liebe Rüd*innen und Freund*innen der Rüdengasse,

zum zweiten Male kochten wir am 1. Dezember gemeinsam, diesesmal Speck– und Kaspressknödel. Ja, das klingt ebenso lecker wie es schmeckt. Nach dem gemeinsamen Einkaufen, wurde abgemessen, geknetet, geformt und gekocht – geknödelt eben!

Die kalorienreichen Liebeskugeln (denn Liebe geht durch den Magen!) halfen uns kollektiv die notwendige Energie aufzubringen, um den kalten Temperaturen draußen zu trotzen. Besonders der massive Einsatz von Butterschmalz bei den Kaspressa war dafür entscheidend.